Weil Altbewährtes und Vielerprobtes immer gut ankommt, bereiten wir dampfend heiße Kürbissuppe in diesem Rezept ganz klassisch und traditionell zu. Das geht einfach und schnell, schmeckt prima und bietet reichlich Spielraum für individuelle Abwandlungen. Ein tolles Herbstrezept auch für Kochanfänger und für den schmalen Geldbeutel.

Traditionelle Kürbissuppe
 
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Portionen: 4
Zutaten
  • 700 g Hokkaido geputzt
  • 2 Zwiebeln
  • 40 g Butter
  • 2 EL heller Aceto balsamico
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1-3 TL Honig
  • Muskatnuss
Anleitung
  1. Den Kürbis putzen und entkernen, das Fruchtfleisch würfeln. Zwiebeln ebenfalls würfeln.
  2. Die Butter erhitzen und die Zwiebel- und Kürbiswürfel leicht bräunen lassen. Mit Aceto balsamico und Brühe ablöschen und etwa 10 bis 15 Minuten schwach kochen lassen.
  3. Wenn das Kürbisfleisch weich ist, die Sahne unterrühren und alles pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Honig würzen und abschmecken.

 

Share Button
Kategorien: Allgemein, klassisch

1 Kommentar

  1. Ingrid sagt:

    Dieses klassische Rezept für Kürbissuppe ist wirklich super. Die Suppe war sehr lecker! 🙂

Kommentieren



Neueste Rezepte

Traditionelle Kürbissuppe

Rezept vom 17 Jan. 2014

1 Kommentar

Garnelen-Kokos-Kürbissuppe

Rezept vom 26 Mrz. 2014

0 Kommentare

Kürbissuppe mit Kassler

Rezept vom 27 Feb. 2014

0 Kommentare

Krabben-Kürbissuppe

Rezept vom 13 Feb. 2014

0 Kommentare

Scharf-süße Kürbissuppe

Rezept vom 29 Dez. 2013

0 Kommentare


Alle Rezepte anzeigen