Fans der fernöstlichen Küche sollten ihre Rezeptsammlung um ein Gericht erweitern, nämlich um unsere Kokos-Kürbissuppe. Für das perfekte Karibik-Feeling ist reichlich Kokosnussmilch enthalten. Ingwer und Garnelen runden das feine Geschmackserlebnis ab. Wir sind uns so sicher, dass diese Suppe gut ankommt, dass die Zutaten in diesem Rezept gleich für 10 Portionen reichen!

Kokos-Kürbissuppe mit Garnelenspießen
 
Zubereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Portionen: 10
Zutaten
  • 1,5 kg Hokkaido Kürbis
  • 0,7 kg Karotten
  • 2 Stk Gemüsezwiebel
  • 1 Stk Ingwer
  • 50 g Butter
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 800 ml Kokosmilch
  • 1 Stk Zitrone
  • 20 Stk Garnelen
  • 2 Stk Kartoffel
  • 2 Bund Kresse
  • Kürbiskernöl
Anleitung
  1. Das Gemüse waschen und schälen. Kürbis und Möhren würfeln, Ingwer und Zwiebel hacken. Alles in heißer Butter anbraten und mit der Brühe ablöschen, anschließend ca. 15-20 Minuten kochen lassen.
  2. Die Suppe pürieren, die Kokosmilch hineinrühren und erwärmen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Sojasauce würzen.
  3. Die Garnelen auf Spieße stecken. Aus den Kartoffeln Spiralen schneiden, um die Garnelen wickeln und die Spieße frittieren.
  4. Die Suppe auf Tellern anrichten, mit Kresse bestreuen, mit Kürbiskernöl beträufeln und mit den Spießen servieren.

Share Button

Kommentieren



Neueste Rezepte

Traditionelle Kürbissuppe

Rezept vom 17 Jan. 2014

1 Kommentar

Garnelen-Kokos-Kürbissuppe

Rezept vom 26 Mrz. 2014

0 Kommentare

Kürbissuppe mit Kassler

Rezept vom 27 Feb. 2014

0 Kommentare

Krabben-Kürbissuppe

Rezept vom 13 Feb. 2014

0 Kommentare

Scharf-süße Kürbissuppe

Rezept vom 29 Dez. 2013

0 Kommentare


Alle Rezepte anzeigen